Joe Sebastian Fenner

Joe Fenner


Ursprünglich Architekt, begibt sich 1974 nach Paris und lässt sich an der Mimenschule von Jacques Lecoq ausbilden. 1975 – 1978 Ausbildung an der Dimitrischule in Verscio. Joe Fenner war zusammen mit Cornelia Montani Gründer des "Tantem Tinta Blu" (1988– 2003). Seit 2004 ist Joe Fenner Lehrbeauftragter an der Dimitrischule im Fach Improvisation. Fenner ist freischaffender Schauspieler und Regisseur. Er ist Mitbegründer der Theaterwerkstatt Gleis 5 in Frauenfeld. In den Sommerproduktionen der cie. Engel&Dorn spielte er in "In 80 Tagen um die Welt" und in "Scapins Streiche"


Er spielt den Meister

Ehemaliger Schriftsteller. Wurde verfolgt, da er einen Roman über Pontius Pilatus schrieb.
Liebhaber von Margarita: "Die Liebe war so plötzlich da, wie ein Mörder in einer Gasse plötzlich vor einem steht, und traf uns beide."

Weitere Figuren

Berlioz, Direktor des Massolits, später geköpft: "Ruhig, ganz ruhig, Professor. Bleiben Sie noch ein Momentchen mit dem Genossen Besdomny hier sitzen, ich lauf bloss mal eben zur Ecke telefonieren, dann bringen wir Sie, wohin Sie wollen. Sie kennen ja die Stadt nicht …"
Lichodejew, verschwundener Finanzdirektor des Varietétheaters, und andere.

© Theaterwerkstatt Gleis 5 GmbH   Sitemap - KontaktImpressum - Sponsoren